Neurologischer Untersuchungsbefund

Befundomat erstellt dir ganz einfach einen Neurostatus für deinen Arztbrief. Wähle aus unzähligen Muster-Items aus oder erstelle komfortabel einen NIHSS-konformen Neurostatus.

Die Besonderheit des neurologischen Untersuchungsbefundes besteht aus einer Mischung aus Basis- und fakultativen Items. Die Basisitems (zum Beispiel die Untersuchung von Hirnnerven, Orientierung und Reflexen) können dann je nach Syndrom erweitert werden. Der Befundomat stellt hierzu spezielle Checklisten bereit, wodurch die allerwichtigsten Items farblich hervorgehoben werden. Der Befundomat bietet bislang folgende Checklisten: Koma, NIHSS (Schlaganfall), Schwindel, Kopfschmerz.

Ferner enthält der Befundomat einen NIHSS-Rechner. Nachdem man mit Hilfe der NIHSS-Checkliste die passenden Items ausgewählt hat, vergleicht der NIHSS-Rechner den erstellten Befund mit der NIHSS-Skala und fügt automatisch den NIHSS-Score ein. Dieselbe Funktion bietet der Befundomat für die Glasgow-Coma-Scale als GCS-Rechner an, der den GCS-Score einfügt.


Bewusstsein

Quantitatives Bewusstsein

Augen öffnen (GCS)

Motorische Reaktion (GCS)

Verbale Kommunikation (GCS)

Befolgen von Aufforderungen (NIHSS)

Orientierung

Zeitliche Orientierung

Örtliche Orientierung

Situative Orientierung

Autopersonelle Orientierung

Frage nach Alter und Monat (NIHSS)

nicht erhebbar wegen:

Kopf und Meningismus

Meningismus

Kalottenklopfschmerz

Nervenaustrittspunkte

Autonome Zeichen

nicht erhebbar wegen:

Gesichtsfeld

Gesichtsfeld (Infotext beachten!)

nicht erhebbar wegen:

Pupillomotorik

Pupillenweite und -form

Lichtreaktion

nicht erhebbar wegen:

Augenbewegungen

Augenmuskelparesen (NIHSS)

Doppelbilder

Nystagmus

Sakkaden

Lagerungsschwindel

Vestibulookulärer Reflex (VOR)

VOR-Suppression

nicht erhebbar wegen:

Übrige Hirnnerven

N. trigeminus (V)

N. facialis (VII)

N. glossopharyngeus (IX)

N. hypoglossus (XII)

nicht erhebbar wegen:

Artikulation und Schlucken

Dysarthrie

Dysphagie

nicht erhebbar wegen:

Neuropsychologie

Aphasie

Apraxie

Neglect

nicht erhebbar wegen:

Kraft

Armhalteversuch

Beinhalteversuch

Einzelkraft (Arme)

Einzelkraft (Beine)

nicht erhebbar wegen:

Eigenreflexe

Bizepssehnenreflex

Brachioradialisreflex

Trizepssehnenreflex

Patellarsehnenreflex

Achillessehnenreflex

Masseterreflex

nicht erhebbar wegen:

Fremdreflexe

Kornealreflex

Würgereflex

Bauchhautreflex

nicht erhebbar wegen:

Pyramidenbahnzeichen

Babinski

nicht erhebbar wegen:

Koordination

Finger-Nase-Versuch

Knie-Hacke-Versuch

Diadochokinese

nicht erhebbar wegen:

Stand und Gang

Stand

Gang

Romberg

Unterberger Tretversuch

Spezielle Gangtests

nicht erhebbar wegen:

Sensibilität

Sensibilität & Algesie

Pallästhesie

nicht erhebbar wegen:

Unwillkürliche Bewegungen

Tremor

nicht erhebbar wegen:

Quellen

1) Strupp M et al.: Zentrale Augenbewegungsstörungen und Nystagmus, Dtsch Arztebl Int 2011; 108(12): 197–204. (zuletzt abgerufen am 18.10.2018 unter diesem Link)

2) Hufschmidt A, Lücking CH, Rauer S: Neurologie compact, 2013, Georg Thieme.

3) Grehl H, Reinhardt F: Checkliste Neurologie, 2012, Georg Thieme.

4) Bronstein A, Lempert T: Schwindel: Praktischer Leitfaden zur Diagnose und Therapie, 2016, Schattauer.

5) Grüne S: Anamnese - Untersuchung - Diagnostik, 2007, Springer.

6) Brott T et al.: Measurements of acute cerebral infarction: a clinical examination scale, Stroke. 1989 Jul;20(7):864-70.

7) Teasdale G, Jennett B: Assessment of coma and impaired consciousness, Lancet 1974; 2(7872): 81-84.